Donnerstag, 28. Februar 2013

GNTM 2013

Und nun ist es wieder so weit GNTM läuft. Ich gestehe ich schaue es auch, aber nur weil es so unglaublich ist was da immer rumgezickt wird ;-) Heidi nervt mich jedoch ziemlich an, ich wünschte sie würde weniger reden ;-)

Dabei genieße ich histaminarme Chips - Riffels naturell von Funny ;-)
Man sieht es gibt Leute die weniger essen als man selbst mit Unverträglichkeiten ;-)

Montag, 25. Februar 2013

LI - Laktoseintoleranz check !

So, heute früh um 8 Uhr war es soweit. Mein Laktosetest beim Hausarzt stand an.

Mir wurde gesagt ich soll nüchtern erscheinen und Zeit mitbringen, da so ein Test 3-4 Stunden dauern kann.

Bewaffnet mit meinem Ebook Reader mit einem neuen Stephen King Buch ging ich also in die Praxis.

Ich musste nicht lange warten und wurde in ein Behandlungszimmer geführt.

Dort wurde ich gleich in den Finger gepiekst um den Blutzuckerwert (nüchtern) festzustellen. Mein Wert lag bei 87.

Danach bekam ich 2 große Becher mit Milchzucker in Wasser aufgelöst zum Trinken.
Es war schon eine Menge, die ich da runterkippen musste aber sehr viel erträglicher als das Zeug was man bei einem Abführtag zu trinken bekommt ;-) 

Danach ging es für 30 Min. zum Warten. Ich konnte mich zum Glück auf einem Sofa vor dem Behandlungszimmer niederlassen und musste nicht ins Wartezimmer wo die ganzen Grippepatienten sitzen ;-)

Nach 30 Min. wurde ich erneut gepiekst, der Wert war diesmal bei 97.

Nach erneuten 30 Min. war der Wert immer noch bei 97.

Dann nochmal pieksen nach weiteren 30 Min., Wert lag bei 99.

Ich glaube dann kam nochmal pieksen und da war der Wert wieder bei 88.

Der Test hat also nur ca. 2 Std. bei mir gedauert.

In der Praxis wurde ich jedoch nochmal schön verwirrt. Durch Internetrecherche wusste ich, dass zwischen dem Nüchterenwert und dem Wert nach den ersten 30 Min. mind. 20 Differenz bestehen musste damit es keine Laktoseintoleranz ist. Bei mir lag die Differenz nur bei 10. Die Damen, die mich gepiekst haben teilten mir jedoch mit, dass es absolut KEINE LI ist. Ich war verwirrt.

Dachte mir aber auch: OK abwarten was der Arzt sagt, dann kann ich immer noch genau nachfragen.

Nach weiteren 30 Min. warten konnte ich endlich zum Arzt rein. Der teilte mir ganz einfach mit, dass es sich um eine eindeutige LI handelt, da kein hoher Anstieg des Blutzuckerwerts bestand.

Überrascht war er von meiner Reaktion, da ich damit schon gerechnet habe und wenig überrascht war und keine Fragen hatte was ich denn nun beachten muss.

Da ich sowieso schon laktosefrei lebe und trotzdem Beschwerden habe (HI und vermutlich Fructoseintoleranz) habe ich noch einen längeren Gesprächstermin nächsten Montag ausgemacht. Mein eigentlicher Arzt war diese Woche nämlich im Urlaub. Dort werde ich dann alles weitere besprechen.

Auch wie es mit der Darmsanierung weitergehen soll. Das Colibiogen habe ich durchgehend genommen, nun ist es leer und will wissen wie es weiter geht ;-)
Ich kann nicht sagen ob mir das Colibiogen geholfen hat, ich glaube ich hatte weniger Durchfall als davor, allerdings kann das ja auch an der Ernährung allgemein liegen.

Auch, wenn ich es mir schon gedacht habe ist es irgendwie gut zu wissen jetzt etwas schwarz auf weiß zu haben. LI ist positiv.
Ich fühl mich irgendwie wie ein Sammler was das angeht. Nun ist die FI dran.

LI = check !
FI = ?

Müsli

Heute habe ich mir Nachschub von meinen beiden Lieblingsmüslis gekauft.

Hier komme ich leider nicht los von ;-)
Zusammen mit dem Haferdrink Smelk von der Marke Köln ein Traum.
Am liebsten esse ich einen Mix aus den Cornflakes und dem Dinkel Crunchy.


Histaminarmer Prosecco Bewertung

Gestern gab es zu einem besonderen Anlass den:

Eller Finest Selections ElSecco Perlwein trocken 2011 (Histamingehalt: 0.25 mg/l)



 




Da ich normal kein Freund von Bitzelwasser bin, war ich wirklich begeistert, dass mir dieser sogar sehr gut geschmeckt hat. Kann ihn nur empfehlen. Alkoholische Beschwerden habe ich bis jetzt noch nicht festgestellt ;-)

Freitag, 22. Februar 2013

Badminton

Heute hatte ich Urlaub und habe den Tag genutzt um mal wieder Badminton spielen zu gehen :-)

Tagsüber kostet 1 Std. weniger als abends und wir hatten die ganze Halle für uns, sehr angenehm.
Badminton ist eine klasse Sportart u. a. für Leute die Morbus Bechterew haben, da man sich die ganze Zeit strecken muss.

Da ich jahrelang Tennis gespielt habe liegen mir diese Ballsportarten sehr gut und es macht sehr viel Spass zu spielen :-)

Zum Essen gab es heute bei mir:

Frühstück:
Dinkelcrunchy mit Smelk Haferdrink
1 Espresso

Mittags:

Reis mit Kaisergemüse ohne Soße

Und nun traue ich mich nicht abends etwas zu essen, da wir heute tanzen gehen wollen und ich wirklich keine Lust auf Beschwerden habe :-(

Kennt ihr das? Bei Anlässen lieber nichts essen bevor der Abend schlecht verläuft?
Eigentlich blöd, aber ich hatte zu viele Abende die total schlimm waren durch Beschwerden.
Ohne Essen läuft das echt besser.

Sonntag, 17. Februar 2013

Buchvorstellung

Viel zum Schreiben kam ich durch die Grippe nicht.

Kochen, Backen und Unternehmungen gab es nicht, dafür viel Ausruhen und gesund werden. Das hat auch geholfen, die Grippe neigt sich dem Ende und ich werde morgen wieder auf die Arbeit gehen ;-)

Sport wird diese Woche jedoch noch nicht gemacht, eventuell leichte Yoga Übungen!

Ich möchte mit diesem Eintrag gerne folgendes Buch vorstellen:





Normal macht man das vermutlich immer erst, wenn das Buch auch schon zu Ende gelesen wurde, ich bin jedoch ehrlich, der letzte Teil fehlt mir noch. Allerdings habe ich die für mich wichtigsten Kapitel gelesen und bin wirklich begeistert von dem Buch.

Das Buch umfasst 255 Seiten und ist wirklich nicht dick. Es ist leicht verständlich geschrieben und liest sich sehr angenehm und spannend.

Der Autor berichtet komplett über das ganze Thema Verdauung, hier einige von mir zusammengefasste Themengebiete:

  • - Reise durch den Verdauungsprozess
  • - Wie wichtig ein gesunder Darm für den gesamten gesundheitlichen Zustands des Menschen ist
  • - Die Arten der Erkrankungen
  • - Die Wohlstandsgesellschaft und die Folgen
  • - Die Nahrungsmittelgesellschaft und Chemie im heutigen Essen
  • - Milchkonsum
  • - Fleischonsum
  • - Darm und Psyche
  • - Darmflora
  • - Fasten
  • - Darmsanierung
  • - Ernährung
Er führt immer wieder Fallbeispiele auf von Patienten die zu ihm kamen. Ich bin begeistert wieviele Informationen in einem so kleinen Buch stecken.

Besonders das Kapitel Darm und Psyche hat mich gefesselt und zum Nachdenken angeregt. Meine ursprüngliche Ansatz, dass all meine Beschwerden nur körperlich ausgelöst sein müssen wurde nun über den Haufen geworfen.

Die Frage: Bin ich zufrieden mit meinem Leben, mit mir, bin ich wunschlos glücklich mit meinem Leben kamen auf und wurden diesmal nicht leichtfertig mit einem JA beantwortet.

Ich habe doch einige negative Faktoren in meinem Leben gefunden, die daran schuld sein könnte, leider kann ich diese Faktoren nicht so schnell aus meinem Leben streichen, aber ich kann zumindest, wie der Autor in dem Buch schreibt: "an meiner Einstellung arbeiten um mich nicht selbst zu blockieren oder mir selbst zu schaden".

Ein wirklich schönes Zitat aus dem Buch:

"man solle arbeiten, als ob man kein Geld bräuchte; tanzen, als ob niemand zusähe; singen, als ob niemand zuhörte; lieben, als ob man nie verletzt worden wäre; leben, als ob dies hier das Paradies wäre."

Und nun werde ich, statt mich auf einen Eimer Bügelwäsche zu stürzen mit einem Malen nach Zahlen Bild beschäftigen und die Seele baumeln lassen ;-)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend :-)

Mittwoch, 13. Februar 2013

Mission Gesundheit

Mein lieber Freund hatte gestern Urlaub und hat mir eine super leckere Gesundheitssuppe gekocht: selbstgemachte Hühnersuppe. Diese Suppe ist wirklich aufwendig in der Zubereitung und ich weiß es sehr zu schätzen, dass er mir diese gekocht hat :-)

Zutaten: Hühnchen, Suppengemüse, Zwiebel, Erbsen, Gewürze

Sie schmeckt himmlisch und wird hoffentlich dafür sorgen, dass ich bald wieder fit bin ;-)


Zudem sage ich noch mit folgendem der fiesen Grippe den Kampf an:


 Und natürlich weiterhin Kamillentee und viel stilles Mineralwasser.

Dienstag, 12. Februar 2013

Mich hats erwischt

Die Grippe ging dann wohl doch nicht an mir vorbei und hat mich total niedergestreckt. Die Woche bin ich nun krank geschrieben und ich hoffe, dass ich sie in der Zeit auskurieren kann.

Hunger habe ich zum Glück nicht viel, so dass ich dann zumindest kein Problem mit Unverträglichkeiten haben werde.

Die letzten Tage habe ich herausgefunden, dass ich wirklich kein Obst vertrage, egal ob histaminarm oder nicht. Bio Marmelade aus dem Reformhaus mit Agavendicksaft statt Zucker geht ebenfalls nicht. Löst heftigste Magen-Darm-Beschwerden bei mir aus :-( Schade die Marmelade war wirklich sehr lecker *seuftz*

Nun teste ich erstmal aus ob meine Lieblings Hustenbonbons noch funktionieren:
Ricola Original Kräuterzucker

Zudem gibt es weiterhin viel Kamillen- und Fenchel-Kümmel-Anis Tee ;-)

Sonntag, 10. Februar 2013

Burgerladen und Erkältung

Am Freitag war ich mit Freunden in einem guten Burgerladen bei uns in der Stadt.

Ich habe mir schon vorher überlegt was ich dort essen kann, ob ich überhaupt etwas esse...

Auf der Homepage habe ich gelesen, dass sie anbieten das Fleisch im Salatblatt zu servieren (ohne Burgerbrötchen). Das klingt ja sehr gut :-)

Früher habe ich dort immer den normalen Burger mit Rindfleisch gegessen. Da dort alles sehr frisch zubereitet wird ist er geschmacklich ein Traum und alles andere als so ein 0815 Burger King Burger.

Am Freitag habe ich mir den Klassik Huhn Burger bestellt ohne Brötchen, Tomate.... also nur das Fleisch zwischen zweit Salatblättern und als Beilage Pommes (gesalzen). Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen, wird beim nächsten Mal aber nachgeholt!

Ich fand es garnicht schlimm, da ich froh war überhaupt etwas essen zu können und es zudem noch geschmeckt hat. Enttäuscht war ich nur, dass die Bedienung an der Kasse wohl nichts von der Info auf der Homepage gewusst hat und er somit große Schwierigkeiten hatte all das in die Kasse einzugeben. Gezahlt habe ich auch den vollen Burgerpreis...

Danach ging es noch weiter einen Kaffee trinken. Einen freien Platz fanden wir nur im Starbucks. Ich bin kein Starbucks Fan, der Kaffee schmeckt einfach nicht gut, wenn er nicht mit Zuckerbomben und Sahne zugeschüttet ist. Somit merkt die Gesellschaft nicht, dass die Kaffeequalität mies ist ;-)

Ich habe mir einen Espresso und ein Wasser bestellt. Der Espresso schmeckte mir absolut nicht und kommt nicht an meinen Lavazza den ich daheim habe ran.

Seit Samstag früh bahnt sich wohl eine Erkältung bei mir an, sie will jedoch nicht ausbrechen. Jeden Morgen wache ich mit Halsschmerzen und geschwollenen Lymphknoten am Hals auf, ich bin auch etwas schwach und müde die letzten Tage. Tagsüber verschwinden die Halsschmerzen und ich fühle mich recht fit.

Gestern habe ich noch Sport gemacht. Heute ruhe ich mich aber lieber aus und trinke brav Kamillentee. Ich hoffe, dass es ausbricht oder weggeht aber dieses Gefühl auf Dauer, dass da etwas ist aber nichts passiert ist schlimm.

Eigentlich wollte ich dieses Wochenede schön die Tipps für Pestos (Karottenpesto...) umsetzen, allerdings war der Appetit nicht da :-( darfür gab es viel Tee!

Dienstag, 5. Februar 2013

Bewertung Brot und Pesto

Bewertung Schär dunkle Brotmischung

Am Sonntag habe ich mir das Brot mit der Brotmischung dunkel von Schär gebacken.
Statt Hefe habe ich Weinsteinbackpulver verwendet.

Die Zubreitung war recht einfach. Ich war jedoch unzufrieden mit der Verpackung, hier war die Zubereitungsanleitung eingeknickt und alle Satzanfänge waren sehr schwer zu lesen. Leider habe ich dadurch + Schusseligkeit übersehen, dass man für 1 Brot nur die Hälfte verwenden muss (500g).
Ich habe es dabei festgestellt als die Wassermenge nicht ausgereicht hat ;-)

Ich habe mir dann 1 Brot + 12 kleine Brötchen mit einer Muffinform gebacken.

Das Brot ging wirklich sehr gut auf und sah sehr viel besser aus als mein Maisbrot.
Die Konsistenz war außen knusprig (ich habe das Brot nach kurzem Aufbacken mit Sonnenblumenöl eingebrieben) und innen fluffig (wie normales Brot). Direkt nach dem Auskühlen hat das Brot super geschmeckt.

Am nächsten Tag, als ich mir das Brot mit auf die Arbeit nehmen wollte hat sich die Konsistenz schon verändert, es war nicht mehr knusprig und fluffig sondern fester und gummiartig. Die Farbe nach wie vor eher grau. Gelagert habe ich das Brot und die Brötchen in meiner Brotbox von Tupperware (in der konnte man normale Brot super lagern).

Der Geschmack war 1 Tag nach dem Backen auf nicht mehr der selbe. Mir wurde schlecht davon :-(

Habe ich hier etwas falsch gemacht?
Hat noch jemand Erfahrung mit dem Backen von dieser Schär Brotbackmischung?

Würde mich interessieren ;-)

Bewertung Pesto verde vegan von Rapunzel

Zutaten:
Basilikum (40%), natives Olivenöl extra (26%), Walnüsse (16%), Cashewnüsse (12%), Pinienkerne (4%), Meersalz

Durch die Walnüsse und Cashewnüsse nicht sehr HI tauglich, aber da ich momentan versuche laktosefrei und glutenfrei klar zu kommen wollte ich es einmal testen.

Gestern Abend habe ich das Pesto zusammen mit glutenfreien Spaghetti von "Frei von - Rewe" gegessen und hab bis jetzt noch keine Probleme gehabt.

Das Pesto schmeckt wirklich sehr gut, sehr ölig deshalb auch sehr ergiebig.

Der Preis schreckt etwas ab, aber Auswahl hat man keine große, wenn man laktosefrei und glutenfreie Pestos sucht. Diese findet man nur im Internet oder Bioladen im Supermarkt habe ich bis jetzt noch keins gefunden. Überall ist Käse dabei.

Was kennt ihr für gute Pestos ? Oder Rezepte für Spaghetti Soßen bei HI, laktosefrei und glutenfreier Ernährung?

Freitag, 1. Februar 2013

Haul Biosupermarkt & DM

Heute war ich nach der Arbeit bei einem  neuen Biosupermark (Terra Verde) in der Nähe. Bis jetzt war kannte ich nur den Alnatura. Ich war erstaunt wie groß das Sortiment ist und habe sehr viele Sachen gefunden, die ich vom Online Einkauf her kannte.

Momentan bin ich mir nicht sicher ob ich ganz auf Gluten verzichten soll. Ich würde Dinkelprodukte gerne weiter verwenden. Ich teste einfach aus ob die Beschwerden bei Dinkel wiederkommen.

So hier meine Beute vom heutigen Einkauf, ich war danach noch kurz beim DM:


1. Reisdrink natural - 2,15 EUR
Bis jetzt habe ich immer nur Haferdrink gertrunken und bin gespannt wie er schmeckt.
2. Brot Mix dunkel - glutenfrei von Schär - ca. 4,50 EUR
Am Wochenende backe ich mir das Brot, die glutenfreien Mehlsorten sind auch unglaublich teuer :-(
3. Bio fix Spaghetti Bolognese (glutenfrei & laktosefrei, vegan) - 1,69 EUR
Hier bin ich gespannt wie das schmecken wird, zu glutenfreien oder Dinkelnudeln.
4. MorgenStund (Frühstücksbrei) glutenfrei - 8,75 EUR
Hierzu habe ich bis jetzt nur Gutes gelesen, auch in Bezug zu einer basischen Ernährung.
5. Meersalz Chips (DM) - 1,65 EUR
Sehr sehr lecker und eine Abwechslung zu den Riffels naturell von Funny.
6. Mürbeteigtaler glutenfrei und milchfrei - 2,89 EUR
Haben mich im Laden angelacht, ganz günstig ist sowas allerdings nicht.
7. Dinkel Penne - 2,29 EUR
Für den Versuch ob Dinkel verträglich ist für mich
8. Totes Meer Salbe (DM) - 3,75 EUR
Für die tolle Schuppenflechte um meinen Mund rum, die ich seit dem Verzehr von Weizen habe :-(
9. Balea Blond Shampoo - 1,45 EUR
Mein Lieblingsshampoo, benutze ich schon seit Jahren und bin sehr zufrieden mit. Wenn ich starke Kopfhautbeschwerden (Schuppen oder Jucken habe) dann verwende ich jedoch das head and shoulders für juckende Kopfhaut, das hilft mir sehr gut.
10. Balea Haarspray (lila) - 0,85 EUR
Sehr günstig und super gut, kann mit den Markenprodukten mithalten ist für mich sogar besser!
11. Rice Milk Schokolade - 2,79 EUR
Gleich im Auto aufgerissen ;-) sehr lecker !!! Auch nicht günstig aber dafür etwas Besonderes. Da wurden von mir gleich 2 Packungen mitgenommen!
12. Pesto Verde vegan - 3,89 EUR
Werde ich zusammen mit den Nudeln testen :-)
13. Venus Ersatzrasierklingen - 7,95 EUR
Der klassische Venus Rasiere mit seinen Klingen ist für mich eindeutig der Beste!
14. Sesam Krokant glutenfrei - (Preis nicht bekannt)
Sehr lecker, dafür süß und klebt an den Zähnen ;-) 

Jetzt werde ich erst einmal mein Abendessen kochen und dann gehts zum gemütlichen DVD Abend auf die Couch :-) Einen guten Start ins Wochenende!